Digitales Kassensystem: Ist der Umstieg sinnvoll?

Viele Modehändler haben welche, Deko-Geschäfte auch und immer mehr Floristen sowieso: Gemeint sind digitale Kassensysteme. Denn diese bieten im Vergleich zur herkömmlichen Registrierkasse zahlreiche Vorteile. Sie überlegen ebenfalls, von einer offenen Kasse auf ein modernes Modell umzusteigen? Sie sind sich aber noch unschlüssig, ob sich der Umstieg auf ein digitales Kassensystem wirklich lohnt? Dann möchten wir Ihnen mit diesem Beitrag eine erste Entscheidungshilfe bieten.

Welche Kassensysteme gibt es?

In Deutschland existieren ganz unterschiedliche Kassensysteme, die vor allem im Einzelhandel eingesetzt werden. Denn neben Supermärkten sind auch Blumen- und Buchhändler, Bekleidungsgeschäfte oder Möbelhäuser und Dampfshops zu einer ordnungsgemäßen Kassenführung verpflichtet. Es besteht bisher aber kein Zwang, ein bestimmtes Kassensystem zu verwenden. Für die Dokumentation von Verkäufen im Geschäft haben Sie also die freie Wahl zwischen:

  • offenen Ladenkassen
  • elektronischen Registrierkassen
  • digitalen Kassensystemen

Allerdings muss Ihr Kassensystem bestimmte Vorgaben erfüllen. Eine dieser Regelungen ist die Technische Sicherheitseinrichtung für Kassensysteme (TSE).

Kassensysteme: Ab wann ist die TSE Pflicht?

Am 01. Januar 2020 ist die sogenannte Kassensicherungsverordnung (KassenSichV) in Kraft getreten. Diese bestimmt unter anderem, dass alle elektronischen Kassensysteme mit der Technischen Sicherheitseinrichtung (TSE) ausgestattet sein müssen. Dadurch soll eine nachträgliche Manipulation der Kassendaten verhindert werden. In den meisten deutschen Bundesländern mussten Geschäfte bis zum 31. März 2021 ihre elektronischen Kassen entsprechend aufrüsten. Für bestimmte Kassensysteme gilt eine Übergangsfrist bis Ende 2022. Spätestens dann muss Ihre Kasse TSE-konform sein. Ist das nicht der Fall, drohen Bußgelder von bis zu 25.000 Euro. Übrigens: Digitale Kassensysteme wie sie LocaFox für den Einzelhandel anbietet, sind selbstverständlich bereits TSE-konform und entsprechen allen gesetzlichen Anforderungen. Aber auch darüber hinaus bieten digitale Kassensysteme eine Menge Vorteile.

Einzelhandel: Welche Vorteile haben digitale Kassensysteme?

Die Digitalisierung verändert unser aller Leben und Arbeiten. Der Einzelhandel ist da keine Ausnahme. Digitale Technologien sind dabei kein Selbstzweck, sondern sollen für mehr Effizienz und Transparenz sorgen. Digitale Kassensysteme sind dafür ein hervorragendes Beispiel.

  • Mehr Übersicht:
    Neben dem Finanzamt erhalten auch Sie selbst einen ganz neuen Überblick über alle Geschäftszahlen und andere Kassenvorgänge. Mit dem cloudbasierten Kassensystem von LocaFox etwa ist ein DATEV-Export ebenso möglich wie das Einscannen von Barcodes. Sie haben zudem stets Zugriff auf wichtige Kennzahlen wie den Umsatz oder den Warenbestand und speichern Berichte wie Tagesabschlüsse sicher in der Cloud – egal wann, egal wo.
  • Mehr Flexibilität: Ihre Kunden stehen Schlange? Gut, wenn Ihr Team schnell abkassieren kann und die Geduld der Käufer nicht überstrapaziert wird. Erweitern Sie Ihr System doch um einen zusätzlichen Kassenplatz wie den praktischen Self-Check-out (SCO), den unser digitales Kassensystem bietet. Ihre Produkte werden dabei automatisch mit der neuen Kasse synchronisiert und wichtige Abläufe können so wesentlich schneller und damit auch kostengünstiger erledigt werden.
  • Komfortables Handling: Alte Kassensysteme sind oft sperrig und wenig intuitiv. Auch hier sind digitale Kassensysteme die bessere Lösung. Besonders moderne Modelle wie die von LocaFox verfügen beispielsweise über eine praktische Benutzeroberfläche, die Ihnen den unternehmerischen Alltag wesentlich erleichtert.
  • Fortlaufende Updates: Digitale Kassensysteme erhalten stetig aktuelle Updates und passen sich so Ihren Bedürfnissen als Händler an. Die neuen Features und Funktionen sorgen dabei nicht nur für maximalen Nutzen, sondern auch für echte Rechtssicherheit.

Digitale Kassensysteme sind also immer dann wertvoll, wenn Sie sich auf Ihr Kerngeschäft konzentrieren müssen. Kein Wunder also, dass besonders Ladeninhaber, die gerade ihr Geschäft gründen, auf die digitalen Kassen setzen. Das macht sich auch später noch bezahlt – im wahrsten Sinne des Wortes.

Tipps für die Geschäftseröffnung:

Sie wollen einen Laden eröffnen und sich selbstständig machen? Unser Ratgeber zeigt Ihnen, was Sie dabei beachten sollten und wie Sie typische Stolperfallen umgehen.

Darf ich zwei verschiedene Kassensysteme verwenden?

Wie so oft im Leben lautet die Antwort auch hier: „Es kommt darauf an“. Grundsätzlich dürfen Sie immer dann zwei verschiedene Kassensysteme parallel nutzen, wenn diese für einen räumlich eindeutig abgrenzbaren Bereich verwendet werden oder es aus technischen Gründen keine andere Möglichkeit gibt. Ob dies der Fall ist, muss natürlich im Einzelfall geklärt werden. Sinnvoll ist es meist nicht, da es Ihnen im Zweifel mehr Arbeit und Umstände macht.

Wie wechsele ich auf ein digitales Kassensystem?

Mittlerweile gibt es eine Vielzahl an unterschiedlichen Modellen, Varianten und Systemen. Welches digitale Kassensystem zu Ihrem Unternehmen passt? Das finden wir gerne gemeinsam mit Ihnen in einem persönlichen Beratungsgespräch heraus. Dabei nehmen wir Ihre Anforderungen in den Blick und stellen Ihnen gerne unser digitales Kassensystem vor. Natürlich begleiten wir Sie auch bei der Umsetzung und integrieren das neue digitale Kassensystem in Ihren Betrieb. Also: Wann dürfen wir mit Ihnen rechnen?

Dec 12, 2022
Nils Bohnensteffen

FAQ:

LocaFox - Magazin

Hier finden Sie weitere Blogbeiträge rund um die Themen: Kasse, Einzelhandel & Digitalisierung

Rechtsform wählen: Tipps für Gründer und Geschäftsinhaber

Rechtsform wählen: Tipps für Gründer und Geschäftsinhaber

Feb 03, 2023 Nils Bohnensteffen

GbR, GmbH, KG oder AG: Als Gründer musst Du Dich eher früher als später für eine Rechtsform entscheiden. Das gilt nicht nur für Startups. Auch Freiberufler, Einzelunternehmer und gestandene Ladeninhaber sollten die Vor- und Nachteile der verschiedenen Rechtsformen für ihr Business kennen. Denn wer weiß: Vielleicht entwickelt sich aus einer einfachen UG im Laufe der Jahre eine wachstumsstarke GmbH? Rechtsformen sind eben nicht in Stein gemeißelt, sondern entwickeln sich gemeinsam mit Deinem Geschäft. Deshalb stellen wir Dir jetzt die verschiedenen Rechtsformen vor. So kannst Du die für Dich ideale Variante wählen. 

Kartenterminals: Welcher Terminalanbieter passt zu meinem Business?

Kartenterminals: Welcher Terminalanbieter passt zu meinem Business?

Jan 16, 2023 Nils Bohnensteffen

Als Geschäftsinhaber oder Unternehmer im Einzelhandel willst Du Deinen Kunden einen optimalen Service bieten. Dazu gehört auch der Bezahlvorgang. Dieser muss schnell, sicher und unkompliziert gestaltet sein. Gleichzeitig brauchst Du eine Lösung, die rechtskonform ist und möglichst wenig Kosten verursacht. Ein modernes und TSE-konformes Kassensystem ist hier nur der Anfang. Mindestens genauso wichtig ist das passende Kartenterminal. Von SumUp über Zettle oder omono bis hin zu herkömmlichen Anbietern findest Du hier jede Menge Lösungen für Dein Geschäft. Aber welches System ist für Dein Business ideal? Wir vergleichen die verschiedenen Kassenterminals mit all ihren Vor- und Nachteilen.

Technische Sicherheitseinrichtung: Hardware- und Cloud-Lösungen im Vergleich

Technische Sicherheitseinrichtung: Hardware- und Cloud-Lösungen im Vergleich

Jan 06, 2023 Nils Bohnensteffen

Die Einführung der Technischen Sicherheitseinrichtung (TSE) ist ein wenig wie ein Wochenendbesuch der lieben Verwandtschaft. Sie wird lange im Voraus angekündigt, bringt vieles durcheinander und am Ende ist man meistens froh, wenn man es hinter sich hat. Dabei ist die TSE durchaus nützlich. Schließlich soll sie die Manipulation der Kassendaten verhindern und Steuerhinterziehung deutlich erschweren. Und: Neben vielen Pflichten bietet sie Ihnen echte Wahlfreiheit. Denn als Geschäftsinhaber oder Unternehmer im Einzelhandel können Sie entscheiden, ob Sie die TSE-Hardware-Lösung oder eine Cloud-Variante bevorzugen. Mit diesem Beitrag stellen wir Ihnen beide Modelle genauer vor.

TSE - technische Sicherheitseinrichtung für elektronische Kassen - Alles über Pflichten, Fristen und zugelassene Kassensysteme

Technische Sicherheitseinrichtung für elektronische Kassen - Alles über Pflichten, Fristen und zugelassene Kassensysteme

Dec 23, 2022 Nils Bohnensteffen

Im nächsten Jahr wird alles anders. So sieht es zumindest der deutsche Staat. Denn auch der Gesetzgeber kennt so etwas wie gute Vorsätze. Ein Beispiel: Am 01. Januar 2020 trat die Kassenversicherungsverordnung (KassenSichV) in Kraft. Seither sind Unternehmen dazu verpflichtet, elektronische Kassen mit Manipulationsschutz einzusetzen. Ziel ist es, dass zu jedem Geschäftsvorfall Daten gespeichert und durch eine zertifizierte Technische Sicherheitseinrichtung (TSE) vor Veränderung bewahrt werden. Für potenzielle Steuerhinterzieher also kein Grund, die Sektkorken knallen zu lassen. Doch auch unbescholtene Unternehmer und Geschäftsinhaber stellt die TSE vor Herausforderungen. Denn seit 2020 wurden immer neue Pflichten, Fristen und Regelungen entwickelt. Wer soll da noch durchblicken? Na, wir zum Beispiel!

Geschäftseröffnung - Business Meeting

Geschäftseröffnung: Tipps für Gründer

Nov 29, 2022 Nils Bohnensteffen

2030 hat angerufen und will sich bei Ihnen bedanken. Warum? Ganz einfach: Einige Jahre zuvor haben Sie sich einen Traum erfüllt – mit der Eröffnung eines eigenen Geschäfts. Seither hat sich Ihr Mut im wahrsten Sinne des Wortes bezahlt gemacht. Denn dank unseres Ratgebers für Ladenbesitzer konnten Sie typische Stolperfallen vermeiden. Ihr Geschäft floriert und bereitet Ihnen ganz nebenbei jede Menge Freude. Selbstständigkeit kann so schön sein! Aber was brauche ich für eine erfolgreiche Ladeneröffnung? Welche Geschäftsidee lohnt sich und wie minimiere ich mein finanzielles Risiko? Unser Ratgeber gibt Ihnen Antworten auf diese und viele weitere Fragen. Denn mit uns läuft der Laden!